DGÄ
Wer Interesse an Ästhetik im deutschsprachigen Raum hat, ist eingeladen, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetik zu werden. Die Gesellschaft fördert und vernetzt Aktivitäten in diesem Bereich. Sie ist keiner speziellen philosophischen Richtung verpflichtet, sondern widmet sich dem gesamten, in die Kunst-, Medien- und Kulturwissenschaften ausgreifenden Spektrum ästhetischer Theoriebildung.

Aktuell

WatergardenKgescaled_2022-06-23_20-35-10

Veranstaltung

Re-Imagining Socially Engaged Art. Building New Ecologies in a Planetary Crisis

23.bis24.09.2022

Summer School of the Innovative Training Programme FEINART

Zeppelin Universität Friedrichshafen

978-3-496-01672-4

Neuerscheinung

Fluidity

Materials in Motion

Marcel Finke, Kassandra Nakas (Hg.)

Berlin: Reimer Verlag 2022

ARTK_C2D_1028763_0001

Neuerscheinung

Outópos

Der Entwurf einer freien Welt

Gerhard Martin Burs

Darmstadt: wbg Academic 2022

Forensische-VerfahrenStuckeyDe-Gruyter2022Cover_2022-05-09_21-03-25

Neuerscheinung

Forensische Verfahren in den zeitgenössischen Künsten

Forensic Architecture und andere Fallanalysen

Lisa Stuckey

Berlin: De Gruyter 2022

stoeckmann_cover_gross

Neuerscheinung

Form

Theorie und Geschichte der formalistischen Ästhetik

Ingo Stöckmann

Stuttgart: frommann-holzboog 2022

product_pages

Neuerscheinung

Kunst und Moral

Eine Debatte über die Grenzen des Erlaubten

Hauke Behrendt, Jakob Steinbrenner (Hg.)

Berlin: De Gruyter 2022

978-3-8260-7519-3

Neuerscheinung

Die Ästhetik des Nicht-Visuellen

Urvi Jangam

Würzburg: Königshausen & Neumann 2022

Untitled-1-28-1 copy

Neuerscheinung

Artuarium

The Grammar of Art School

Nancy Vansieleghem, Volkmar Mühleis (Hg.)

Gent: Grafische Cel 2022

2061L_2022-04-12_10-24-26

Neuerscheinung

Ästhetik nach Adorno

Positionen zur Gegenwartskunst

Robin Becker, David Hagen, Livia von Samson (Hg.)

Berlin: Verbrecher Verlag 2022

Ralf Cover_2.2.2021 copy

Neuerscheinung

Gestaltpsychologie der Kunstbetrachtung

Eine Einführung anhand der Werkbeschreibungen von Werner Schmalenbach, 2. erweiterte und überarbeitete Auflage

Ralf Debus

Hamburg: Verlag tredition 2022

News 30. März 2022

Solidarität mit der Ukraine / Solidarity with Ukraine / солідарність з україною / Солидарность с Украиной

Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetik verurteilt die Invasion der Ukraine durch russische Streitkräfte aufs Schärfste. Es handelt sich hierbei um einen völkerrechtswidrigen Angriff auf einen souveränen demokratischen Staat. In großer Sorge sind unsere Gedanken bei all den Leidtragenden dieser Invasion. Wir bekunden unsere Solidarität mit allen ukrainischen Staatsbürgerinnen und -bürgern und speziell den Wissenschaftler:innen und Künstler:innen, mit denen seit Jahren ein persönlicher oder institutioneller Austausch besteht. Die DGÄ schließt sich den Appellen der Deutschen Hochschulrektorenkonferenz, der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten und der österreichischen Rektorenkonferenz an, und bekräftigt die Bereitschaft, ukrainische Forschende in jeder Hinsicht zu unterstützen. Die Gesellschaft steht in Kontakt mit dem Netzwerk Scholars at Risk, und wird in diesem Sinne zur Hilfe stehen. Kontaktaufnahmen: info@nulldgae.de

 

Read in English, Читайте українською, Читать на русском

Plakat_KUNST UND WISSEN_klein copy

Veranstaltung

Kunst und Wissen

05.04.bis12.07.2022

Ringvorlesung

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Datei

NewDatesFinalcartazesICA_2021-08-04_17-28-09

Veranstaltung

Contemporary Aesthetics: Dialogues through Art, Culture and Media

25.bis29.07.2022

22nd International Congress of Aesthetics

Belo Horizonte, Brazil